JÜRGEN WIEGAND


Ausbildung

  • 1960 Schulabschluss mit Matura
  • 1966 Abschluss Architekturstudium Schwerpunkt Städtebau TU München (Dipl. Ing.).
    In dieser Zeit auch Seminare in sozialwissenschaftlichen Bereichen als Stipendiat des Cusanuswerkes
  • 1971 Abschluss Ökonomiestudien Uni Basel (mit Dissertation)

Tätigkeiten

  • 1963 - 1966 Mitarbeiter im Architekturbüro Busse von Busse, München
    • Entwürfe Einfamilienhäuser, Kirchen, Fabriken
    • Bauleitungen
  • 1966 - 1972 Mitarbeiter und Projektleiter der PROGNOS AG, Basel
    (Europäisches Zentrum für angewandte Wirtschaftsforschung)
    • Regionalprognosen Wirtschaftung Bevölkerung 
    • Gutachten zum Infrastrutkurbedarf
    • Sanierungsgutachten für Ortskerne und Stadtteile 
  • ab 1972 Gründung, Aufbau und Leitung der Planconsult AG
    • Konzeptentwicklungen für Gesamtüberbauungen und Bauprojekte
    • Standortberatungen 
    • Vorbereitung und Begleitung von Architekturwettbewerben 
    • Forschungsprojekte zu Methodenfragen (z.B. Wertanalyse, ZORA) zum Einsatz neuer Technologien sowie im Bereich Raumordnung und Städtebau 
    • Beurteilungen der Entwicklungen in der Bauwirtschaft. Dazu jährliche Hochbauprognosen
    • Ab 1985 zunehmend Unternehmensberatungen in den Bereichen Organisation, Marketing und Controlling
  • 1995 bis 2006 Dozent an der ETH Zürich
  • ab 2000 Lehrbeauftragter an der FA Aargau (neu FHNW/Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik) an der BFH für Planungsprozesse und Methodik sowie an der Universität Wuppertal (Masterstudiengang für Immobilienfachleute)
  • Bis 2015 Seniorprojektleiter bei der Planconsult AG, Basel
  • Seit 2015 verstärkt Freiwilligenarbeit für das "Netzwerk Alters-Angebote Leimental NAAL" und für Migranten/Flüchtlinge, vor allem für das Projekt "I need, Basel"

Persönliche Schwerpunkte

  • Seit 1966 Methodikentwicklungen für die Praxis
    • Wertanalyse / Value Management (darin eingeschlossen: Kreativitätstechniken, Nutzwertanalyse etc.)
    • Ziel-orientierte Rentabilitäts-Analyse (ZORA)
    • Diverse Publikationen zu Methodik-Anwendungen
  • Seit 1988 Neue Management- und Organisationsformen in der öffentlichen Verwaltung
  • Seit 2000 Entwicklung eines Prozess-Modells mit der Kombination von Methoden, Zusammenarbeit und Management

Mitgliedschaften

  • Vereinigung Basler Ökonomen 
  • Schweizer Ingenieur- und Architektenverein (sia)